EO Verein Tierheim Naturns

Humanität endet nicht beim Menschen!


❗️ ❗️ ❗️ ❗️ ❗️ ❗️

 

Wir, der Vorstand der EO Tierheim Naturns, nehmen zur Kenntnis, dass in der Öffentlichkeit leider zurzeit große Ungewissheit herrscht.

 

Aus diesem Grund möchten wir noch einmal darauf hinweisen, dass unser Verein absolut gar nichts mit dem anscheinend neu gegründeten Verein Tierheim Plaus Naturns zu tun hat, dass unser Verein und die Tiere, welche in den letzten 13 Jahren und bis am 26. Juni 2020 in Naturns in der Steinstraße 28/B untergebracht waren, sich nun im Ultental in St. Walburg Dorf 481/A befinden.

 

In der Immobilie in Naturns gibt es mit Stand heute (24.08.2020) KEIN TIERHEIM und KEINE TIERE.

 

Auch das Konto unseres Vereins ist jenes der Raiffeisenkasse Algund mit IBAN IT55A0811258460000300271675 und die Steuernummer für die 5x1000 die 91042570217.

 

Bitte vergesst die Tiere des Tierheimes nicht, nur weil sie jetzt nicht mehr in Naturns sind. Unterstützt sie bitte weiterhin und kommt sie doch einmal besuchen. Meldet euch, wir würden uns freuen. 324 6135959.

 

Der Vorstand Silvia, Barbara, Maria, Dolores, Carla, Anni, Werner mit den Revisoren Anita, Renate und Marco, sowie den Angestellten Nadja und Vanna und nicht zuletzt unsere Tiere Shanti, Ala, Sharko, Boldo, Ugo, Maxi, Lili, Shenzi, Gigi und Kovu samt den Neuankömmlingen die bereits darauf warten, bald wieder bei uns in Sicherheit aufgenommen zu werden.

 

Danke an allen für eure Treue und Unterstützung unserer Tiere.🐾


EO Verein Tierheim Naturns – umgezogen, aber immer noch präsent

 

Seit Donnerstag, 26. Juni ist es soweit: die Tiere und der Verein Tierheim Naturns sind nach St. Walburg ins Ultental gezogen. In der Struktur in Plaus befinden sich KEINE Tiere mehr und es ist zu diesem Zeitpunkt auch kein Tierheim mehr, da die Lizenz zur Führung, welche auf den Verein ausgestellt war, mit dem Auszug des Vereins abgelaufen ist. Die Eigentümerin der Immobilie, welche dem Verein „Tierheim Naturns-Canile di Naturno“ seit 2008 vermietet wurde, hat den Mietvertrag gekündigt und will die Immobilie offenbar gewinnbringend verkaufen. Der Verein führte dort bereits seit 2007 das Tierheim und seit 2008 – nach Ankauf der Immobilie vonseiten der jetzigen Besitzerin und damaligen Vizepräsidentin und Tierheimleiterin, mit regulär auf den Verein laufenden Lizenz.

______________________________________________

Selbstverständlich ist der ehrenamtliche Verein nicht freiwillig ausgezogen und hat alles Mögliche getan, um die Immobilie selbst zu erwerben, doch in einer Welt, in der Geld und Profit regieren, kann ein ehrenamtlicher Verein nicht mithalten. Dem Verein blieb somit nichts anderes übrig, als auszuziehen. Natürlich wird man auch weiterhin versuchen, einen neuen, endgültigen Standort für das Tierheim zu finden, denn ans Aufgeben denkt beim Verein niemand. Wir wollen und werden die Tiere nicht im Stich lassen. 

Da die Zeit drängte und der Verein weiterhin für seine Tiere aktiv sein möchte, sowie neuen Tieren eine sichere Bleibe anbieten wollte, hat er sich entschieden, eine Struktur im Ultental anzumieten, um seine Schützlinge vorübergehend sicher unterbringen zu können, auch weil es für uns keine Option war, die Tiere an das bereits überfüllte Landestierheim abzugeben.

 

Fakt ist: mit dem Auslaufen des Mietvertrages am 27.06.2020 ist auch die Lizenz zur Führung eines Tierheimes, welche auf den Verein ging, abgelaufen. Das heißt die Immobilie, so wie sie am heutigen Tag in Naturns/Plaus steht, ist nun wieder eine normale Immobilie inmitten von Obstwiesen und KEIN Tierheim. Auch befinden sich dort KEINE Tiere des Tierheims Naturns; diese sind mit dem Verein ins Ultental übersiedelt. Der Verein wird jedenfalls seine Tätigkeit wie bisher weiterführen.an einem anderen Standort. Wir als Verein können daher bestätigen, dass wir weiterhin ausgesetzten und verlassenen Tieren helfen werden und dafür benötigen wir weiterhin – und mehr denn je –die Unterstützung aller, denn wir müssen zurzeit mit denselben Kosten, jedoch weniger finanziellen Beiträgen ums Überleben kämpfen. Wir sind noch mit den Umzugsarbeiten voll beschäftigt, werden aber bald die Internetseite aktualisieren und auch regelmäßig über die weiteren Schritte über Homepage und Facebook-Seite informieren, sowie Besuche vor Ort wieder ermöglichen.

 

Bitte unterstützt die Tiere von Naturns und den Verein weiterhin mit Spenden, 5 pro Mille und indem Ihr Mitglied unseres Vereins werdet- Nur gemeinsam sind wir stark! 

 



... Neuigkeiten ...

Balu

Name: Balu

Geschlecht: M

Geburtsdatum: 25.03.2013


mehr lesen

Zeus - Vermisst in Schlanders

Der ca. 3-jährige, kastrierte Kater Zeus wird seit dem 23.06.2020 in Schlanders (Kirchbreitstr.) vermisst.


Zeus hat langes graues Fell und wird schmerzlichst von seiner Familie vermisst.


Solltet ihr Informationen haben, so meldet euch bitte unter folgender Nummer: +39 3338754584. Danke.